„Ich liebe das Landleben und träume von eigenen Bienen, einer Schafherde und dem herrlich frischen Morgenduft in der Natur.“

Meine Familie steht für mich an erster Stelle. Sie gibt mir Halt, Wertschätzung und Geborgenheit. Hier hole ich meine Energie für all meine Ideen und Projekte. Ohne meine Familie wäre ich heute nicht da, wo ich stehe: Ich sprühe vor Lebensenergie, strebe nach meinen selbstgesetzten Zielen und träume von außergewöhnlichen Reisen. Immer mal wieder wird ein Traum wahr und kann von meiner großen „Lebens-To-Do-Liste“, die ich wahnsinnig gerne schreibe, gestrichen werden.

„Bescheidenheit und Empathie sind für mich große und wertvolle Eigenschaften, nach denen ich täglich strebe.“

Nach einem kleinen Ausflug ins Hebräische in meinem einsemestrigen Theologiestudium in Tübingen, entschied ich mir für die Fotografie. Während meines Fotodesign-Studiums an der Freien Fotoschule in Stuttgart konnte ich schon die ersten Grundsteine für meine Hochzeitsreportagen legen. Hier habe ich auch meine Liebe zur Reportage- und Dokumentarfotografie gefunden und konnte später noch meinen Bachelor of Arts als Bildjournalistin in Magdeburg erhalten. Im Moment arbeite ich nebenbei an meinem Masterabschluss Photography an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle (Saale), wo ich gleichzeitig eine zweite Heimat gefunden habe. Ich bin sehr gern unter lieben Menschen und es macht mich immer wieder aufs neue zufrieden, wenn ich mit meinen Bildern eine Familie oder eine frisch verheiratetes Paar glücklich machen kann.